Integrierte Sekundarschule

Gemeinsam Lernen

 

G-L-S  2 / 4

  Mit der Berliner Schulstrukturreform der Sekundarstufe soll die Chancengleichheit im Bildungssystem verbessert werden.

Die Integrierte Sekundarschule setzt auf gemeinsames Lernen und die Verbindung von Bildung und Betreuung bis in den Nachmittag. Sie bietet die Möglichkeit alle üblichen Schulabschlüsse abzulegen:

  • entweder nach 10 Jahren die Berufsbildungsreife (BB),
     
  • die erweiterte Berufsbildungsreife (eBB) oder
     
  • den Mittleren Schulabschluss (MSA)

bei entsprechenden Leistungen kann der Wechsel an die gymnasiale Oberstufe erfolgen, die bei erfolgreichem Abschluss nach 3 Jahren zum Abitur führt

 

Präsentation:  

"Die Gustav-Langenscheidt-Schule stellt sich vor..."          ... weiter

 

Die ISS bietet vielen unserer Schüler die Chance mehr Selbstvertrauen zu entwickeln und mit neuem Elan die Sekundarschule zu durchlaufen.

Manchmal ist sie auch die 2. Chance zu einem erfolgreichen Abschluss zu gelangen.                                                                           ... weiter
 

Um einen reibungslosen Übergang in die Oberstufe zu erreichen kooperieren wir eng mit mehreren OSZ.

Der Praxisbezug zur Berufswelt, besonders wichtig für die BB-Abschlüsse, wird durch Duales Lernen gewährleistet.


 

All diese Gesichtspunkte haben wir bereits früher versucht in unserer Arbeit zu berücksichtigen:

Rückblick